Kämpfen

Es ist der Kampf um die Liebe. Vielleicht hinter dem Kampf um das Leben der allerschwerste.

Jeder kann selbst wählen, ob er ihn antritt. Klar, er wird uns alle Kraft rauben, wir werden Tränen vergießen, aber vielleicht lohnt es sich ja.

Ich bin diesen Kampf schon einmal angegangen. Und ich muss sagen, ich habe ihn leider nicht gewonnen. Vielleicht war ich damals aber noch zu unreif und habe mit den falschen Mitteln gekämpft.

Danach habe ich mich erstmal auf nichts mehr eingelassen. Es war mir einfach zu anstrengend daran zu denken, wieder in den Ring zu steigen und loszulegen. 

Am schwersten ist es natürlich, wenn man statt einem Gegner gleich mehrere hat. Das merke ich zurzeit.

Denn ich habe mir gestern gesagt "Hey wenn bei den Beiden nach dieser Nacht noch nichts läuft, dann hast du noch eine reelle Chance!"

Bis jetzt ist noch nichts rausgekommen. Ich werde wohl noch abwarten und Tee trinken müssen. Aber vielleicht lohnt es sich ja. 

Vielleicht merkt er ja bald, dass sie nicht die Einzige ist. 

Und sie kann sich darauf einstellen, dass ich - solange es sich lohnt - nie aufgeben werde. 

1.5.15 17:24

Letzte Einträge: Insgesamt okay & doch ganz gut, Ende des Sommers & was sonst noch so abging

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen